EX/A44/50201401/21012020-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Frankfurt
Gerbermühlstraße 11
60594 Frankfurt
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
606,90
EUR (inkl. USt)
(Netto: 510,00 EUR)

Gesamt
606,90
EUR (inkl. USt)
(Netto: 510,00 EUR)




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Im Seminar aktualisieren Sie Ihren Wissensstand zur DIN EN ISO 10075. Sie erfahren, wie Sie Gefährdungen bei psychischen Belastungen am Arbeitsplatz beurteilen. Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen, wie Sie die Ergebnisse bewerten. Aus den Bewertungen lassen sich anschließend Maßnahmen zur Sicherheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter ableiten und umsetzen. Gesundheit bei arbeitsbedingter psychischer Belastung zu schützen und zu stärken – so lautet eins von drei Arbeitsschutzzielen der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA). Psychische Belastungen sollen angemessen in der Gefährdungsbeurteilung nach dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG § 5 Absatz 3 Nr. 6) berücksichtigt werden.

Wichtige Begriffe, notwendige Anforderungen an die Messung und nützliche Gestaltungsgrundsätze werden in der DIN EN ISO 10075 beschrieben. So identifizieren Sie frühzeitig psychische Belastungen und vermeiden negative Folgen der Fehlbeanspruchung. Sie steigern die Gesundheit der Mitarbeiter und fördern ihre Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft.

Unsere Veranstaltung eignet sich als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG. Sie wird mit zwei VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz und einem VDSI-Weiterbildungspunkt für Gesundheitsschutz bewertet.
Teilnehmerkreis:
Unternehmer, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Führungskräfte, Personalverwaltung, Personal-/Betriebsräte, Sicherheitsbeauftragte, weitere Mitarbeiter, die als Multiplikatoren im Unternehmen tätig sind
Inhalt:
Rechtliche Grundlagen, Gesetze, DIN-Normen:
- ArbSchG
- BildschArbV
- GDA-Arbeitsschutzziel 2013-2018
- GDA-Leitlinie
- DIN EN ISO 10075
- DGUV – Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Aktuelle Informationen zur Entwicklung psychischer Belastungen in der Arbeitswelt

Definition psychische Belastung/psychische Beanspruchung

Beanspruchungsfolgen und deren Auswirkungen

Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung entsprechend der GDA-Leitlinie

Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung entsprechend DIN EN ISO 10075

Vorstellung verschiedener Verfahren zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Nützliche Hinweise zur Durchführung

Gestaltungsempfehlungen (Verhältnis-/Verhaltensprävention)

Wirkungskontrolle
Voraussetzungen:
Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:


Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

05.11.2019

07.11.2019

13.11.2019

06.02.2020

09.03.2020


Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


25.11.2019


06.02.2020


16.04.2020


13.08.2020


26.11.2020