EX/A40/40201801/19022020-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Köln
Brügelmannstraße 5
50679 Köln
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
583,10
EUR (inkl. USt)
(Netto: 490,00 EUR)

Gesamt
583,10
EUR (inkl. USt)
(Netto: 490,00 EUR)




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Die Förderprogramme Energieeffizienz wurden 2019 umfassend hinsichtlich Art- und Umfangsflexibilität und Dauer erweitert, da das Thema Energieberatung und Energieeffizienz in Unternehmen und Betrieben ein aktuelles und sensibles Thema darstellt. Aus diesem Grund ist eine geförderte Energieberatung von den verschiedenen Fördermittelgebern ein wichtiger Schritt für eine effiziente und nachhaltige Nutzung der Ressourcen.

Unternehmen aller Größen und Branchen sind aufgerufen, sich Ihre Zuschüsse bis zu 40 % oder in einzelnen Fällen bis zu 80 % zu beantragen. Das Seminar unterstützt Sie im Überblick und bei der individuellen Fördermittelberatung. Sie erhalten professionelle Unterstützung bei der Einschätzung sowie Auswahl von Förderanträgen im Bereich der Energieeffizienz. Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen, wie Sie Ihre Vorhaben im Bereich Energieeffizienz mit öffentlicher Förderung realisieren und dadurch die interne Rentabilität positiv anheben können. Eine Umstrukturierung auf erneuerbare Energien kann dabei zusätzlich unterstützen, daher ist die Erstellung eines Energiekonzeptes für die Beantragung der Fördermittel essenziell. Lernen Sie in diesem Seminar, welche Art der Energieberatung für Sie Priorität hat.

Ganz gleich, was Sie im Unternehmen branchenübergreifend vorhaben: Forschung und Entwicklung, Wachstum, Energieeffizienz oder Umweltschutz – nach dem Seminar kennen Sie sich in der aktuellen nationalen, regionalen Fördermittellandschaft aus. Sie kennen zudem mögliche kommende Termine und den generellen Ablauf eines erfolgreichen Förderantrags. Sie erkennen die Fallstricke in der Bearbeitung – aufseiten der Behörde, Termine, Inhalte und Schwerpunkte. In unserer Energieeffizienz-Weiterbildung erhalten Sie Informationen zum Umgang mit Verwendungsnachweisen für die in Ihrem Unternehmen eingesetzten Fördermittel und wie Sie sich bei detaillierten Kontrollen ggf. rechtfertigen können.

Außerdem haben Sie nach dem Seminar anhand von Beispielen eigene Ansätze zu Lösungen erarbeitet.
Teilnehmerkreis:
Unsere Veranstaltung richtet sich an Betriebsleiter, Produktionsleiter, Leiter Controlling und Managementbeauftragte, die mit dem Technischen Leiter oder technischen Mitarbeitern zusammenarbeiten und Investitionen vorbereiten. Des Weiteren ist die Veranstaltung an Energiemanagement-, Umweltmanagement-Beauftragte und Qualitätsbeauftragte gerichtet, die die Aspekte eines Energiesystems und das dazugehörige Energiemanagementsystem einbinden wollen.
Inhalt:
Überblick über Förderprogramme (BAFA, KfW, regionale Förderhilfen)

Aktuelle Schwerpunkte 2017 bis 2020 der unterschiedlichen Fördermittelgeber

Welche Termine sind für mein Vorhaben relevant?

Erstellung eines Energiekonzeptes: Was ist zu beachten für eine erfolgreiche Förderung?

Lohnt sich eine Fördervoranfrage: aktuelle Fälle anhand von Beispielen

Nutzung von Auditergebnissen (DIN EN 16247-1/ISO 50001) für die Planung des Förderantrags

Nutzung der Kennzahlen nach ISO 50006: jetzt Umsetzung erleichtern durch Fördermittel

Planung der Nutzung von Fördermitteln: von der Idee bis hin zum Verwendungsnachweis

Der Verwendungsnachweis: ordnungsgemäße Verwendung und Rechtfertigung

Kommunikation mit der BAFA, KfW und regionalen Fördermittelgebern

Success Stories: Lessons learned von erfolgreichen Projekten
Voraussetzungen:
Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig
Hinweise:
Unsere Teilnehmer erhalten über unseren Trainer die Möglichkeit, eigene Fälle im Vorfeld zu diskutieren, einzubringen und als Anschauungsbeispiele mit individuelle Ansätze gemeinsam zu erarbeiten.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:


Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

11.11.2019

03.07.2020

08.07.2020

02.11.2020


Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


28.10.2019


11.11.2019


04.03.2020


20.04.2020


18.05.2020