EX/A07/30157101/27032019-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstr. 31
22525 Hamburg
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
1.213,80
EUR (inkl. USt)
(Netto: 1.020,00 EUR)

Gesamt
1.213,80
EUR (inkl. USt)
(Netto: 1.020,00 EUR)




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Vorbeugung, ist der beste Schutz vor Feuer!

Ein effektiver Brandschutz, unter Berücksichtigung baulicher, anlagentechnischer, organisatorischer sowie effektiver abwehrender Maßnahmen, ist für Unternehmen unerlässlich. Die Folgen von Brandschäden sind oft immens: Nach Angaben der deutschen Versicherungswirtschaft verursacht jeder dritte Brand in der Industrie Sachschäden von mehr als 500.000 Euro. Zudem drohen Personenschäden und Rechtsprozesse.

Brandschutz ist vielschichtig und unterliegt daher vielen Anforderungen von Gesetzen, Vorschriften und Richtlinien, wie z. B. den Feuerwehrgesetzen und Bauordnungen der Bundesländer sowie zahlreichen weiteren Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien.

Bedingt durch die gesetzlichen Anforderungen und Schadenereignisse aus der Vergangenheit sowie Weiterentwicklungen ergeben sich praxisbezogene Brandschutzkonzepte.

Unserer Brandschutz-Fachtagung 2019 bietet beispielhafte Einblicke in die Praxis und ein Forum, in dem Sie mit Fachleuten aus unterschiedlichen Bereichen Erfahrungen austauschen und Lösungen diskutieren können. Unsere kompetenten und praxiserfahrenen Referenten sowie der Moderator stehen Ihnen zur Diskussion und zur Beantwortung Ihrer Fragen gern zur Verfügung. Freuen Sie sich auf zwei informative Tage und ein gemeinsames Abendessen.

Ein Highlight der Fachtagung wird wie jedes Jahr eine interessante Fachexkursion sein, die noch einmal die Wichtigkeit von Brandschutz in einem Unternehmen vor Ort zeigt. Seien Sie diesmal gespannt auf eine Besichtigung des Miniaturwunderlandes im Hamburger Hafen!

Lassen Sie sich überraschen und weiterbilden. Der Fokus der Themen liegt wie immer auf der praxisnahen Umsetzung im Unternehmen.
Teilnehmerkreis:
Brandschutzbeauftragte aus Industrie, Handel und Verwaltung, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheits- und Umweltschutzbeauftragte, Architekten/Bauingenieure, Planungs-, Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden sowie Versicherungsfachleute
Inhalt:
Programm 27. März 2019

ab 09.00 Uhr Registration und Begrüßungskaffee

09.30 Uhr Begrüßung und Einleitung
Meike Langmann
TÜV NORD Akademie

Moderation:
Dr. Wolfgang J. Friedl
Ingenieurbüro für Sicherheitstechnik

09.45 Uhr Anpassungsverlangen und Nutzungsuntersagung - Reaktion der Behörden bei Brandschutzmängeln
Dr. Michael Neupert
Rechtsanwalt
KÜMMERLEIN Rechtsanwälte & Notare, Essen

10.30 Uhr Europäische Normungen im Brandschutz ¬- die Bedeutung von DIN- und EN-Normen im Brandschutz und was das für den Kunden bedeutet
Udo Machedanz
Fachbereich Elektrotechnik
Schuster Real Estate Consultans GmbH, Zossen

11.15 Uhr Kaffeepause

11.45 Uhr Feuerschutztüren und Feststellanlagen
Josef Faßbender
Sachverständiger, Bad Münstereifel

12.30 Uhr Brandschaden mit Akkus
Markus Seidel
Brandschutzbeauftragter
und
Dr. Dirk Peters
Abteilungsleiter Gebäudebetrieb
Westdeutscher Rundfunk Köln, Köln

13.15 Uhr Mittagspause im Restaurant

14.15 Uhr Hohe Gebäude in Deutschland nach dem Brand im Grenfell-Tower
Professor Reinhard Ries
Direktor der Branddirektion
Stadt Frankfurt am Main

15.00 Uhr
Brandschutz in der Praxis bei der Firma Otto
Tommy Freitag
Fachkraft für Brandschutz
Otto GmbH & Co. KG, Hamburg

15.45 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr Anfahrt zum Hafen

17.00 Uhr Vorstellung des Miniaturwunderlandes und des dort installierten, individuellen Brandschutzkonzepts
Salvatore Russo
Brandschutzbeauftragter
Miniaturwunderland, Hamburg

18.30 Uhr Abendessen und Besichtigung der Modelbauten im Miniaturwunderland

Gegen ca. 21.00 Uhr Rückfahrt zum Hotel und Ende Tag 1

Programm 28. März 2019

09.00 Uhr Begrüßung und Reflexion Tag 1
Dr. Wolfgang J. Friedl
Ingenieurbüro für Sicherheitstechnik

09.15 Uhr Gebäudeevakuierung – Vorstellung Praxis
Arno Gellweiler
Brandschutzbeauftragter
SCHOTT AG, Mainz

10.00 Uhr Einsatz von CO2-Feuerlöschern in Räumen - neue Erkenntnisse des SG "Betrieblicher Brandschutz" der DGUV
Dipl. Biol. Tim Pelzl
Leiter des Fachbereichs
"Feuerwehren, Hilfeleistungen, Brandschutz"
Deutsche gesetzliche Unfallversicherung e.V. , Stuttgart

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Hauptbrandursachen in Gewerbe und Industrie und deren Verhinderungsmethoden
Dr. Hans-Hermann Drews
Geschäftsführer
IFS Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e.V. , Kiel

12.00 Uhr Brandursachen in der Elektrotechnik
Torge Brüning
Dipl.-Ing. Sicherheitstechnik, Brand- und Explosionsschutz
R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden

12.45 Uhr Mittagspause im Restaurant

13.30 Uhr Innovativer Brandschutz mit PyroBubbles
Roland Meider
Sales Director
Genius Technologie GmbH, Metzingen

14.15 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin – zwischen Bestand und Neubau
Dipl.-Ing. Thomas Koch
Geschäftsführer
A-W-K Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin

15.00 Uhr Abschlussdiskussion und Ende der Veranstaltung
Hinweise:
Frühbücher aufgepasst! Bei Anmeldung bis zum 26.10.2018 beträgt die Teilnahmegebühr nur 970,00 € zzgl. USt. / 1.154,30 € inkl. USt.

Explosionsschutz ist auch interessant für Sie?! Sparen Sie jetzt 200 € (netto) indem Sie die Brandschutz-Fachtagung in Kombination mit der Explosionsschutz-Fachtagung (am 27.03.2019) buchen!

Erhalten Sie 10% Rabatt auf den Nettopreis dieser Veranstaltung für jeden 2. und weiteren Teilnehmer. Doppelrabattierungen kommen nicht zum Tragen. Es wird der höchste Rabatt angerechnet.

Die Fachtagung ist vom Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. mit 3 VDSI Punkten für Brandschutz und 2 VDSI Punkten für Arbeitsschutz bewertet worden und als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der vfdb-Richtlinie 12-09/01:2009-03 geeignet.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:


Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


21.01.2019


06.03.2019


15.04.2019


18.06.2019


24.06.2019