EX/A07/30207101/26032019-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstr. 31
22525 Hamburg
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
844,90
EUR (inkl. USt)
(Netto: 710,00 EUR)

Gesamt
844,90
EUR (inkl. USt)
(Netto: 710,00 EUR)




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Die Frage nach Explosions-Prävention ist aktueller denn je. Denn mit dem Bestreben, immer schneller immer mehr zu produzieren, steigen die Gefahren durch explosionsfähige Stoffe, ob Gase, Flüssigkeiten oder Staub.

Daher ist der Explosionsschutz ein heikles, komplexes Thema und unterliegt ständigen Veränderungen und neuen gesetzlichen Anforderungen. Letztendlich können Menschenleben von einer korrekten Umsetzung abhängen und in technischen Anlagen können sich, trotz immer fortschreitender Sicherheitstechnik, unter bestimmten Bedingungen immer noch Explosionen ereignen. Die Kenntnis der Gefahren und deren Vermeidung bzw. Minimierung sind in diesen Bereichen unerlässlich. Um das erforderliche Fachwissen auf dem neusten Stand zu halten, bieten wir auch 2019 wieder eine Fachtagung Explosionsschutz an.

Unsere Explosionsschutz-Fachtagung 2019 thematisiert den vorbeugenden und konstruktiven Explosionsschutz, geht auf das aktuelle Zeitgeschehen ein, erläutert Anforderungen an den Explosionsschutz durch die Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung und stellt innovative Lösungen vor.

Nutzen Sie die Fachtagung zur Fortbildung und Hilfestellung bei Ihren betrieblichen Fragen und tauschen Sie mit Fachleuten aus unterschiedlichen Bereichen Erfahrungen aus, diskutieren Sie Lösungen und erfahren Sie Neues zum Explosionsschutz.

Befähigte Personen, die Prüfungen an Arbeitsmitteln, Geräten und Anlagen vornehmen, sind nach geltender TRBS 1203 zur Weiterbildung verpflichtet. Die befähigte Person für die Prüfungen zum Explosionsschutz nach §14 Abs.1-3 und 6, §15 Betriebssicherheitsverordnung und Anhang 4, Teil A Nr. 3.8 Betriebssicherheitsverordnung muss Ihre Kenntnisse zum Explosionsschutz auf einem aktuellen Stand halten.

Die Fachtagung ist vom Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. mit 1 VDSI Punkt für Arbeitsschutz und 2 VDSI Punkten für Brandschutz bewertet worden und als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der vfdb-Richtlinie 12-09/01:2009-03 geeignet.
Teilnehmerkreis:
Befähigte Personen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit sowie Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Technische Leiter, Betriebliche Fach- und Führungskräfte, die sich im Rahmen ihrer Tätigkeit mit Explosionsschutz befassen, Aufsichtspersonen (TAB) der Berufsgenossenschaften, Gewerbeaufsichtsbeamte, Betriebs- und Personalräte
Inhalt:
ab 09.00 Uhr Registration

09.30 Uhr Begrüßung und Einleitung
Meike Langmann
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG

Moderation:
Dr. Wolfgang J. Friedl
Ingenieurbüro für Sicherheitstechnik

09.45 Uhr Strafrechtliche Verantwortung des Arbeitgebers
Hartmut Hardt
Rechtsanwalt, Essen

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Erfolgreicher Explosionsschutz im Unternehmen – mit Praxisbeispielen
Dr.-Ing. Axel Nacken
Leiter Technische Überwachung
INOVYN Deutschland GmbH, Rheinsberg

12.00 Uhr Erstellung eines Explosionsschutz-Dokuments
Christoph Joerges
Anlagensicherheitsingenieur
MVV Industriepark Gersthofen GmbH, Gersthofen

12.45 Uhr Diskussionsrunde

13.15 Uhr Mittagspause im Restaurant

14.15 Uhr Pulverbeschichtungen, EX-Gefahren vermeiden
Eric Mazaht
Risiko- und Brandschutzingenieur
ERGO Versicherung AG, Düsseldorf

15.00 Uhr Mögliche Prüfbausteine für ein Instandhaltungskonzept nach 5.4
Christian Demski
Technischer Leiter Messtechnik, Bereich Instandhaltung
Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH, Stade

15.45 Uhr Kaffeepause

16.15 Uhr Konformitätsbewertung von Baugruppen
Christian Roder
Sachverständiger
TÜV NORD CERT GmbH, Hannover

17.00 Uhr Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

Gegen ca. 17.15 Uhr Ende der Veranstaltung

ab ca. 17.30 Uhr Get Together in der Hotelbar für Teilnehmer, die ebenfalls an der Brandschutz-Fachtagung teilnehmen
Hinweise:
Brandschutz ist auch interessant für Sie?! Sparen Sie jetzt 200 € (netto) indem Sie die Explosionsschutz-Fachtagung in Kombination mit der Brandschutz-Fachtagung (27. - 28.03.2019) buchen!

Erhalten Sie 10% Rabatt auf den Nettopreis dieser Veranstaltung für jeden 2. und weiteren Teilnehmer. Doppelrabattierungen kommen nicht zum Tragen. Es wird der höchste Rabatt angerechnet.

Die Fachtagung ist vom Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. mit 2 VDSI Punkten für Brandschutz und 1 VDSI Punkt für Arbeitsschutz bewertet worden und als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der vfdb-Richtlinie 12-09/01:2009-03 geeignet.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:


Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


10.12.2018


11.02.2019


18.02.2019


18.03.2019


25.03.2019