EX/A38/40101301/06062019-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rhein-Ruhr
II. Hagen 7
45127 Essen
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
583,10
EUR (inkl. USt)
(Netto: 490,00 EUR)

Gesamt
583,10
EUR (inkl. USt)
(Netto: 490,00 EUR)




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
In unserem Seminar informieren wir Sie umfassend über die Änderungen der ISO 14001:2015. Erfahrene Referenten diskutieren mit Ihnen die Anforderungen an Hand praxisorientierter Umsetzungsbespielen und tauschen sich mit Ihnen über bisherige Erfahrungen mit der ISO 14001 aus. Sie erfahren alles über die neue High Level Structure der Norm und erhalten einen Überblick über die inhaltlichen Änderungen der Norm.

Unsere Referenten informieren Sie über den Ablauf von Revisionen und über Übergangsregelungen: Die neue ISO 14001:2015 liegt seit November 2015 in deutscher Fassung vor. Im Gegensatz zur letzten Revision im Jahr 2004 beziehungsweise 2009 ist nun mit entscheidenden Änderungen zu rechnen. Dazu zählen die Anpassung an die High Level Structure, die einheitliche Grundstruktur aller Managementsystemnormen und eine Steigerung der Transparenz. Aber auch die stärkere Orientierung an den Umweltaspekten in der Wertschöpfungskette und die Stärkung des Stakeholder-Ansatzes gehören zu den obersten Zielen der neuen Norm.

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit zwei VDSI-Weiterbildungspunkten für Managementsysteme bewertet.

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit zwei VDSI-Weiterbildungspunkten für Managementsysteme bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit zwei weiteren VDSI-Weiterbildungspunkten für Umweltschutz bewertet.
Teilnehmerkreis:
Geschäftsführer, Umweltbeauftragte, Leiter Umweltschutz, Umweltmanagement-Beauftragte und -Auditoren, die sich über die neue ISO 14001:2015 informieren wollen
Inhalt:
Die neue Struktur der ISO 14001:2015

Was bedeutet "High Level Structure"?

Inhaltliche Änderungen
- Das neue Kapitel 4: Kontext der Organisation – Stärkung des Stakeholder-Ansatzes
- Einbeziehung des Produktlebenszyklus und der Wertschöpfungskette in die Erfassung der Umweltaspekte
- Stärkere Verantwortung des Top-Managements
- Erhöhte Anforderungen an die Verbesserung der Umweltleistung
- Höhere Bedeutung von Leistungskennzahlen
- Flexiblere Gestaltung des Managementsystems (Überbegriff: „Dokumentierte Information“)
- Erfassung aller ausgelagerten Prozesse mit Umweltrelevanz
- Transparente externe Kommunikation und Berichterstattung

Ablauf der Revision

Übergangsregelungen

Was ändert sich für bereits zertifizierte Unternehmen?

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:


Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

13.06.2019

09.09.2019

16.10.2019


Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


13.06.2019


09.09.2019


16.10.2019


08.07.2019


09.09.2019