EX/A33/KONFL/14112018-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Bremen
Airbus-Allee 3
28199 Bremen
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
1.082,90
EUR (inkl. USt)
(Netto: 910,00 EUR)

Gesamt
1.082,90
EUR (inkl. USt)
(Netto: 910,00 EUR)

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar!
Bitte wählen Sie einen Alternativtermin, oder kontaktieren Sie uns, um sich ggf. für eine Warteliste anzumelden.


Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Seminar zu den Themen Mediation und Konfliktmanagement: In der Veranstaltung geht es um den angemessenen Umgang mit Konflikten für Konfliktbeteiligte, insbesondere aber auch für innerbetriebliche Konfliktvermittler oder Multiplikatoren. Sie lernen mögliche typische Ursachen von Konflikten im Arbeitsalltag kennen. Erfahrene Referenten präsentieren Ihnen einfach anwendbare Verhaltensweisen und Gesprächstechniken für den Konfliktfall, die Sie an mehreren Fallbeispielen auf ihre Praxistauglichkeit überprüfen. Hier erfahren Sie, wie Sie frühzeitige sich anbahnende Konflikte erkennen und angemessen reagieren können, um diese sachgerecht zu lösen.

Konflikte gehören zum Alltag in jedem Unternehmen und in jeder Organisation. Interne und externe Veränderungen sind häufig begleitet von unterschiedlichen Interessen und Positionen betroffener Personen. Konflikte sind normal und doch Sand im Getriebe. Bleiben sie ungelöst, hemmen sie eine erfolgreiche Kooperation zwischen den Betroffenen und belasten die notwendigen betrieblichen Abläufe. Daher ist die Fähigkeit zur schnellen und konstruktiven Konfliktlösung eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit zwei VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit zwei weiteren VDSI-Weiterbildungspunkten für Gesundheitsschutz und zwei VDSI-Weiterbildungspunkten für Umweltschutz bewertet.
Teilnehmerkreis:
Interne Konfliktvermittler und Multiplikatoren wie Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalabteilung oder Betriebsräte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre eigene Konfliktfähigkeit weiterentwickeln möchten
Inhalt:
Begriffe
- Unterschied zwischen Meinungsverschiedenheit und Konflikt
- Was ist Mediation?

Konflikte
- Konfliktarten und -ursachen
- Entstehung und mögliche Eskalation von Konflikten
- Typische Konfliktsituationen aus dem betrieblichen Alltag

Umgang mit Konflikten als Beteiligter
- Die Bedeutung der persönlichen Haltung
- Selbstreflexion zum persönlichen Verhalten in Konfliktsituationen
- Strategien für den Umgang mit Konfliktsituationen
- Das Drei-Phasen-Modell zur Konfliktklärung
- Empfehlungen für ein angemessenes Gesprächsverhalten im Konfliktfall

Vermittlung in Konfliktsituationen
- Philosophie und Menschenbild bei der Mediation
- Voraussetzungen für Mediation
- Grundsätze und Regeln für Mediationsgespräche
- Gesprächstechniken des Mediators
- Das Ergebnis einer Mediation absichern

Praxistransfer
- Analyse und Erarbeitung von Lösungen zu konkreten Konfliktsituationen aus dem betrieblichen Alltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
- Überlegungen zur Entwicklung einer Konfliktkultur im eigenen Unternehmen
Hinweise:
Unsere Veranstaltung Mediation und Konfliktmanagement eignet sich als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 2 VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit 2 weiteren VDSI-Weiterbildungspunkten für Gesundheitsschutz und Umweltschutz bewertet.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:

Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


04.12.2018


10.12.2018


29.11.2018


17.12.2018


20.12.2018