EX/A38/40301501/13092019-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rhein-Ruhr
II. Hagen 7
45127 Essen
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
511,70
EUR (inkl. USt)
(Netto: 430,00 EUR)

Gesamt
511,70
EUR (inkl. USt)
(Netto: 430,00 EUR)

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar!
Bitte wählen Sie einen Alternativtermin, oder kontaktieren Sie uns, um sich ggf. für eine Warteliste anzumelden.


Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Die Richtlinie LAGA PN 98, die DIN 19698 und die Deponieverordnung fordern, dass Probenahmen von Personen durchgeführt werden, die über die erforderliche Sachkunde verfügen. Sie lernen die Grundlagen der Probenahme, die unterschiedlichen Probenahmestrategien und deren Auswahl, die Probenahmeplanung und -durchführung sowie die Anforderungen an die Konservierung kennen. Unser Lehrgang vermittelt Ihnen die Unterschiede beider Regelwerke sowie die nötigen Kenntnisse über die rechtlichen Vorschriften, sodass Sie eine gesetzes- bzw. normkonforme Probenahme durchführen können. In einer praktischen Übung werden Ihnen neben der Probenahmetechnik auch die Auswahl der Probenahmewerkzeuge, die Verfahren der Probenverjüngung und die Dokumentation vermittelt.
Erst die gesetzes- und normkonforme Abfallprobenahme ermöglicht die richtige Abfalleinstufung und damit die Festlegung des korrekten Entsorgungs- bzw. Verwertungswegs. Unsere Schulung gibt Ihnen mehr Rechtssicherheit. Sie erlangen Know-how für Ihr eigenes Unternehmen und erhalten dadurch eine größere Unabhängigkeit vom Entsorger. Nach Abschluss des Lehrgangs können Sie Ihre Sachkenntnis im Bereich der Probenahme nach LAGA PN 98 und der Deponieverordnung nachweisen.
Teilnehmerkreis:
Ingenieurbüros, Recyclingunternehmen, Behörden, Deponiebetreiber, Prüflaboratorien, industrielle Abfallerzeuger, Entsorgungsunternehmen, Containerdienste, (Erd-) Bauunternehmen und interessierte Personen
Inhalt:
- Anforderungen / Rechtliche Grundlagen / Normenübersicht
- Homogene / Heterogene Abfälle
- Probenahmestrategien
- Probenahmeplan
- Grundlagen der Probenahme / Probenahmetechniken
- Durchführung der Probenahme
- Konservierung / Transport
- Dokumentation
- exemplarische Vorstellung einiger Schadstoffe / Kontaminationen
- Praktische Übung
- Erfolgskontrolle
Voraussetzungen:
Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:

Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.