EX/A43/10201381/18112019-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle München
Barthstr. 14
80339 München
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
1.892,10
EUR (inkl. USt)
(Netto: 1.590,00 EUR)

Gesamt
1.892,10
EUR (inkl. USt)
(Netto: 1.590,00 EUR)




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
ISO 27001 Praxisworkshop – wir optimieren mit gezieltem ISO-27001-Training Ihr Wissen über Informationssicherheitsmanagementsysteme: Die anhaltende Entwicklung zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen auch über Unternehmensgrenzen hinweg hat viele Unternehmen bewogen, den Schritt von klassischer IT-Sicherheit hin zu einem Management von Informationssicherheit zu forcieren, um einen allgemeinen Grundschutz zu gewährleisten. Die internationale Norm ISO 27001 spezifiziert die Anforderungen für Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS). Sie hat sich dabei zwischenzeitlich weltweit als branchenübergreifender Standard etabliert.

Bedingt durch das Ziel der Norm, für alle Organisationen und Branchen gleichermaßen geeignet zu sein, steht der Anwender häufig vor der Frage, wie Anforderungen, die in der Norm mit wenigen Sätzen umrissen sind, konkret umgesetzt werden können. Zwar gibt es mit der ISO 27003 und der ISO 27002 Leitfäden zur Umsetzung des Informationssicherheitsmanagementsystems und zur Ausgestaltung flankierender Sicherheitsmaßnahmen. Dennoch stellen Normenforderungen wie zum Beispiel die Definition eines Geltungsbereiches, die Formulierung einer Sicherheitsstrategie, das Risikomanagement sowie die erforderliche Erfolgsmessung häufig große Hürden bei der Etablierung eines ISMS dar.

Ziel des ISO 27001 Praxisworkshops ist daher weniger die Vermittlung von Normanforderungen als das gemeinsame Erarbeiten von Umsetzungsmöglichkeiten der ISO 27001 anhand praktischer Beispiele. Die Aufteilung zwischen Wissensvermittlung durch den Referenten und Praxisübungen erfolgt dabei gleichgewichtig. Abgerundet wird die Wissensvermittlung durch einen Blick auf weitere hilfreiche Standards aus der ISO-27000-Familie.
Teilnehmerkreis:
Das Seminar richtet sich thematisch an Personen in Unternehmen und Verwaltung, die zum Beauftragten in dem Bereich der Informationssicherheit (IS) bestellt wurden oder bestellt werden sollen. Häufig verwendete Titel für diese Personen sind IT-Sicherheitsbeauftragter (ITSiBe), Chief Security Officer CSO, Information Security Officer ISO, Chief Information Security Officer CISO, Informationssicherheitsbeauftragter oder Information Security Manager.
Inhalt:
Kurzeinführung und Abgrenzung des Begriffes Informationssicherheit

Rekapitulation der Anforderungen aus ISO 27001

Bestandsaufnahme für das ISMS, ergänzt durch Beispiel mit Übungen, flankiert von unterstützenden Normen wie ISO 27003 und ISO 27005:
- Was sind die zu schützenden Informationen des Unternehmens?
- Warum sind diese Informationen schützenswert, bzw. welche Anforderungen werden an ihren Schutz gestellt?
- In welchen Prozessen werden diese Informationen verarbeitet, bzw. wie können diese Prozesse erhoben und dargestellt werden?

Wie formuliert man einen Geltungsbereich?
- Identifikation der Anspruchsgruppen
- Identifikation von Anforderungen

Überblick Risikomanagementansätze ISO 27005 vs. ISO 31000, ergänzt durch Übungen:
- Asset Management
- Hilfreiche Neuerungen des BSI-Standards 200-3 und des IT-Grundschutz-Kompendiums
- Auswahl von Controls
- Erstellen der „Erklärung zur Anwendbarkeit“

Arbeiten mit der ISO 27002: Maßnahmeempfehlungen und sich daraus ergebende Aspekte
- Prozessanforderungen
- Dokumentationsanforderungen
- Wer handelt?
- Welche Ziele sollen erreicht werden: Grundlage für Erfolgsmessung
- Schulungsbedarfe bzw. sich aus Controls ergebende Zielgruppen und Inhalte

Definition von Kennzahlen
- ISO 27004/NIST 800-55: Messgrundlagen
- Übungen zu Kennzahlen

Interne Auditierung
- Grundlagen aus ISO 19011, Konkretisierung der ISO 27001 durch ISO 27003
- Auditprogramm und Auditplanung
- Übungen zur internen Auditierung
Voraussetzungen:
Der ISO 27001 Praxisworkshop gliedert sich als Aufbauseminar in die Strukturen der bereits vorhandenen ISO(Information Security Officer)- und CISO(Chief Information Security Officer)-Seminare ein. Die vorherige Teilnahme am ISO-Seminar oder vergleichbarere Vorkenntnisse der Informationssicherheit und der ISO 27001:2013 sind daher wesentlich für einen erfolgreichen Workshop.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:


Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

09.12.2019

10.03.2020


Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


21.10.2019


18.11.2019


25.11.2019


02.12.2019


02.12.2019