EX/A81/60408101/02012020-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG

Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
210,00
EUR (inkl. USt) *
(Netto: 210,00 EUR)

Gesamt
210,00
EUR (inkl. USt) *
(Netto: 210,00 EUR)

* Umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Mitarbeiter, die an Hochvolt-Fahrzeugen (HV-Fahrzeugen) nicht-elektrotechnische Arbeiten ausführen sollen, müssen grundsätzlich eine Unterweisung nach DGUV Information 200-005 (bisherige BGI/GUV-I 8686) vor Arbeitsaufnahme erhalten haben bzw. nachweisen. In dem Seminar erhalten Sie Kenntnisse über die versicherungstechnischen und arbeitsschutzrechtlichen Aspekte, die Sie berücksichtigen und erfüllen müssen.

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit zwei VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet.
Teilnehmerkreis:
Alle Mitarbeiter, die nicht elektrotechnische Arbeiten an Hochvolt-Fahrzeugen ausführen, wie z. B. Testfahrten, Karosseriearbeiten, Öl- und Radwechsel
Inhalt:
Bedienen von Fahrzeugen und der zugehörigen Einrichtungen (z. B. Prüfstände)

Durchführung allgemeiner Tätigkeiten, die keine Spannungsfreischaltung des Hochvolt-Systems erfordern

Durchführung aller mechanischen Tätigkeiten am Fahrzeug

Service Disconnect, "Ziehen und Stecken" als zusätzliche Sicherungsmaßnahme

Festlegen der anzusprechenden Person bei Unklarheiten

Unzulässige Arbeiten am Fahrzeug
Hinweise:
Das Seminar eignet sich auch als spezielle Inhouse-Schulung vor Ort bei Ihrer Organisation.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:


Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

17.08.2020


Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


11.12.2019


06.02.2020


26.10.2020


17.08.2020


09.04.2020