EX/A45/50251202/24022020-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Stuttgart
Wankelstraße 1
70563 Stuttgart
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
1.285,20
EUR (inkl. USt)
(Netto: 1.080,00 EUR)

Gesamt
1.285,20
EUR (inkl. USt)
(Netto: 1.080,00 EUR)




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Spezielle Koordinatorenkenntnisse für Baustellenkoordinatoren (SiGeKo): Die viertägige Schulung vermittelt Ihnen die erforderlichen speziellen Koordinatorenkenntnisse, die sich aus den Anforderungen der Anlage C zu den Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB 30) ergeben. Dazu zählen der Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan und die notwendige Dokumentation. Unsere Referenten vermitteln Ihnen alle wichtigen Aspekte, sodass Sie die umfangreichen Aufgaben in der Planungs- und Ausführungsphase eines Bauvorhabens erfüllen können.

Um als Baustellenkoordinator tätig werden zu können, besuchen Sie zusätzlich zu diesem Seminar den Lehrgang „Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse für Baustellenkoordinatoren“ und weisen baufachliche Kenntnisse und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in Planung oder Ausführung nach. Der Besuch des Lehrgangs „Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse für Baustellenkoordinatoren“ kann entfallen, wenn Sie über eine Qualifikation als Fachkraft für Arbeitssicherheit verfügen.

Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen die Grundlagen anhand von zahlreichen anschaulichen Beispielen aus der Praxis. Moderne Unterrichtsmaterialien erleichtern es, gelernte Inhalte in den beruflichen Alltag zu transferieren. Im Seminar bleibt Ihnen genügend Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und zu vernetzen.

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit drei VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet.
Teilnehmerkreis:
Bauherren, Bauherrenvertreter, Bauingenieure, Architekten, Bauleiter, Fach- und Führungskräfte im Baubereich mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in Planung und/oder Ausführung
Inhalt:
Spezielle Koordinatorenkenntnisse (gemäß Anlage C zur RAB 30)
- Gefährdungen
- SIGE-Plan
- Plan für spätere Arbeiten
- Dokumentation (LV, Baustellenordnung ...)
- Übung und Auswertung
- Schriftliche Erfolgskontrolle
Voraussetzungen:
Mindestens zweijährige Berufserfahrung in Planung und/oder Ausführung sowie baufachliche Kenntnisse; diesen Lehrgang kann nur besuchen, wer nachweislich über die in der RAB 30 Abschnitt 4.2 geforderten arbeitsschutzfachlichen Kenntnisse verfügt. Sollten die entsprechenden Kenntnisse nicht vorhanden sein, ist zusätzlich die Teilnahme an dem Lehrgang „Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse für Baustellenkoordinatoren (nach RAB 30)“ notwendig.
Hinweise:
Die Schulung entspricht den Anforderungen der Anlage C zur RAB 30 (Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen).
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

02.12.2019

30.11.2020



10.02.2020


16.11.2020


04.12.2019


09.12.2019


14.01.2020