EX/A36/40251601/21112019-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
571,20
EUR (inkl. USt)
(Netto: 480,00 EUR)

Gesamt
571,20
EUR (inkl. USt)
(Netto: 480,00 EUR)




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Notfallübungen in Störfallanlagen: In dieser Fortbildung erhalten Sie einen Überblick über die aktuelle Rechtslage zu Notfallübungen in Betrieben. Unsere Referenten erläutern Ihnen darüber hinaus alle relevanten Punkte zur Katastrophenschutzplanung anhand des niedersächsischen Katastrophenschutzgesetzes.

Innovative Lehrmaterialien erleichtern Ihnen die Umsetzung des Gelernten in Ihren beruflichen Alltag. Beispiele aus der Praxis zeigen auf, wie Sie effektiv Notfallübungen planen und durchführen. Der Austausch mit anderen Teilnehmern fördert den Lernprozess und erleichtert ebenfalls die praktische Umsetzung. Unser Seminar zur Fortbildung im Immissionsschutz ist behördlich anerkannt.

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit einem VDSI-Weiterbildungspunkt für Arbeitsschutz bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit einem weiteren VDSI-Weiterbildungspunkt für Umweltschutz bewertet.
Teilnehmerkreis:
Die Veranstaltung richtet sich an bestellte Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte, die ihre Fachkunde nach § 9 der 5. BImSchV mindestens alle zwei Jahre auffrischen müssen. Fachlich Interessierte aus Industrie, Behörden, Berufsgenossenschaften oder aus dem Sachverständigenbereich sind ebenfalls angesprochen.
Inhalt:
Vorstellung der gesetzlichen Grundlagen

Grundsätze der Notfallübungsplanung
- Konzept für die Notfallbewältigung
- Zielsetzung
- Projektplanung

Grundlagenermittlung zur Anlegung realistischer Übungen im Sinne der Überprüfung von Alarm- und Gefahrenabwehrplänen

Herausarbeitung individueller Gefahrenpotenziale im eigenen Betrieb und deren mögliche Auswirkung im Störfall

Möglichkeiten zur realistischen Darstellung von Übungsszenarien

Möglichkeiten und Methoden zur Übungsbeobachtung und Auswertung von Ergebnissen

Durchführung realistischer Übungen

Auswertung der Übungsbeobachtungen bzw. Ergebnisse

Gruppenarbeiten
Voraussetzungen:
Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig.
Hinweise:
Der Betreiber der Anlage steht für die fristgemäße Fortbildung in der Verantwortung.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:


Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

16.11.2020


Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


11.09.2019


02.12.2019


05.03.2020


23.09.2020


16.09.2019