EX/A39/50251101/14102019-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rostock
Trelleborger Str. 15
18107 Rostock
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
880,60
EUR (inkl. USt)
(Netto: 740,00 EUR)

Gesamt
880,60
EUR (inkl. USt)
(Netto: 740,00 EUR)




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Qualifizierung zu Prüfungen beim Gerüstbau bzw. der Gerüstnutzung: Gerüste müssen nach ihrer Montage durch den Ersteller und vor der Übergabe an den Nutzer durch eine hierzu befähigte Person nach TRBS 1203 auf den ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden. In unserem Seminar werden Ihnen dazu die erforderlichen Fachkenntnisse nach der DIN 4420 und TRBS 2121 vermittelt. Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie die erforderlichen Kenntnisse, um als zur Prüfung befähigte Person nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV § 2 Abs. 6) und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbschG), Paragraf 7, bestellt werden zu können. Diese Fachkenntnisse sind eine der notwendigen Voraussetzungen zur Bestellung durch den Arbeitgeber.

Unsere Referenten vermitteln Ihnen die Grundlagen des Arbeitsschutzsystems in Deutschland und das dazu geltende Regelwerk. Dazu zählen die DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1) BetrSichV und die TRBS 1203 und TRBS 2121. Auch die relevanten Normen für den Gerüstbau werden Ihnen umfassend vermittelt. Dazu zählen die DIN 4420 Teil 1 bis 3, DIN EN 1004 und DIN EN 12811. Die Themen Prüfung und Freigabe von Gerüsten, inklusive der TRBS 2121, Prüfgrundlagen, Checklisten und Freigabe runden das Seminar im Bereich Baustellensicherheit ab.

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit zwei VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet.
Teilnehmerkreis:
Führungspersonal und Mitarbeiter von Gerüstbaufirmen, Bauunternehmen, Dachdeckereien, Dach- und Fassadenbaubetrieben sowie von Hochbausanierungsunternehmen, Architekturbüros und Bauämtern
Inhalt:
Arbeitsschutzsystem in Deutschland und geltendes Regelwerk
- DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1)
- BetrSichV; TRBS 1203 und TRBS 2121

DIN-Normen im Gerüstbau
- DIN 4420 Teil 1 bis 3
- DIN EN 1004
- DIN EN 12811

Arten der Gerüste nach Verwendungszweck und Bauart
- Arbeits- und Schutzgerüste
- Kennzeichnung der Gerüste

Aufgaben des Gerüsterstellers und des Gerüstnutzers

Prüfung und Freigabe von Gerüsten
- TRBS 2121
- Prüfgrundlagen
- Checklisten, Prüfprotokolle
- Durchführung und Freigabe
Hinweise:
Für die praktischen Übungen am Gerüst ist die eigene persönliche Schutzausrüstung (Helm, Schuhe, Handschuhe) zum Seminar mitzubringen.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:


Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

07.10.2019

04.11.2019

11.11.2019

04.12.2019

09.12.2019


Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


18.11.2019


10.02.2020


16.11.2020


13.11.2019


07.10.2019