EX/A37/50351104/17122019-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Magdeburg
Gustav-Ricker-Str. 62
39120 Magdeburg
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
309,40
EUR (inkl. USt)
(Netto: 260,00 EUR)

Gesamt
309,40
EUR (inkl. USt)
(Netto: 260,00 EUR)




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Mit diesem Spezialkurs erwerben Sie die notwendigen Voraussetzungen für die Erlangung der Fachkunde auf dem Gebiet der Interventionsradiologie. Die Schulungsinhalte entsprechen der Anlage 2 Punkt 2.3 der Richtlinie Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen. Zum 01. Januar 2013 traten Änderungen in der Fachkunde-Richtlinie in Kraft. Die Teilbereiche Computertomographie und interventionelle Radiologie werden umfangreicher behandelt und wurden aus dem Spezialkurs Röntgendiagnostik ausgegliedert.

Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen umfassende Kenntnisse über die Geräte- und Detektortechnologie und Dosismessgrößen. Sie erläutern Ihnen die Aufnahmeparameter und ihre Bedeutung für Bildqualität und Strahlenexposition. Zusätzlich werden spezielle Techniken und ihre Anforderungen in den Anwendungsbereichen Radiologie, Kardiologie und Neuroradiologie (zum Beispiel Kardio-CT) behandelt.

Unsere Referenten vermitteln Ihnen das aktuelle Wissen Ihrer Branche. Sie erläutern die Inhalte an zahlreichen anschaulichen Beispielen aus der Praxis: Fester Bestandteil des Seminars sind praktische Übungen, Demonstrationen und Fallbeispiele zur Analyse von Fehlern. Innovative Unterrichtsmaterialien erleichtern Ihnen den Transfer des Gelernten in Ihren beruflichen Alltag. Das Seminar schließt mit einem schriftlichen Wissenstest ab.
Teilnehmerkreis:
Diese Veranstaltung richtet sich an Ärzte, die eigenverantwortlich Röntgenstrahlen bei Interventionen anwenden.
Inhalt:
Geräte- und Detektortechnologie

Dosismessgrößen

Aufnahmeparameter: Bedeutung für Bildqualität u. Strahlenexposition

Apparative und anwenderbedingte Einflussfaktoren auf die Dosis

Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal

Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen

Spezielle Techniken und ihre Anforderungen in den Anwendungsbereichen Radiologie, Kardiologie und Neuroradiologie (z. B. Kardio-CT u. a.)

Strahlenexposition des Patienten und des Personals

Praxisbezogene Übungen und Demonstrationen

Fallbeispiele zur Analyse von Fehlern

Schriftliche Erfolgskontrolle
Voraussetzungen:
Die erfolgreich absolvierte Teilnahme an einem 24-stündigen Grundkurs im Strahlenschutz und an einem 20-stündigen Spezialkurs im Strahlenschutz für Ärzte
Hinweise:
Abschluss: Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie eine Bescheinigung über die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme an einem amtlich anerkannten Spezialkurs.
Die Bescheinigung wird im gesamten Bundesgebiet von den jeweils nach Landesrecht zuständigen Stellen anerkannt.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Behördlich anerkannte Bescheinigung
Ansprechpartner:


Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

10.12.2020


Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


16.11.2019


30.11.2019


18.12.2019


07.03.2020


18.03.2020