EX/A35/20251101/05112019-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hamburg
Große Bahnstr. 31
22525 Hamburg
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
1.082,90
EUR (inkl. USt)
(Netto: 910,00 EUR)

Gesamt
1.082,90
EUR (inkl. USt)
(Netto: 910,00 EUR)




Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Informieren Sie sich über die Norm DIN EN 9100 für die Luftfahrtindustrie. Das Seminar bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die Anforderungen und Inhalte der DIN EN 9100 im Vergleich zur DIN EN ISO 9001. Nach einer allgemeinen Einführung in die Themen Sicherheit und Instandhaltung von Luftfahrzeugen vermitteln wir Ihnen die grundlegenden Bestimmungen der DIN EN 9100 für Ihr gelungenes Qualitätsmanagement. Erfahren Sie, wie Sie Ressourcen erfolgreich und effizient managen, Produkte zielorientiert realisieren und die Qualität durch Messungen und Analyse verbessern.

Anhand von Fallbeispielen und Praxislösungen werden Hinweise für die Umsetzung der DIN EN 9100 gegeben und dabei die DIN EN 9101 „Auditanforderungen für Organisationen der Luft-, Raumfahrt und Verteidigung“ angesprochen. Diese Norm wird von externen Auditoren/Zertifizierungsstellen für Zertifizierungsaudits angewendet.
Teilnehmerkreis:
Diese Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter der Luftfahrtindustrie (Produkthersteller und Zulieferer mit Aktivitäten in Entwicklung und/oder Herstellung sowie Instandsetzung), die ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN 9100 aufbauen oder das bestehende System optimieren wollen, sowie Qualitätsbeauftragte und/oder interne Auditoren, die sich mit den Grundlagen der luftfahrtspezifischen DIN EN 9100 vertraut machen wollen.
Inhalt:
Einführung
- Aktueller Stand der Normenrevision

DIN EN 9100 - Anforderungen und Umsetzung
- Änderungen der DIN EN 9100:2018-08 gegenüber der DIN EN 9100:2010-07
- Kontext der Organisation
- Interessierte Parteien
- Risikobasiertes Denken
- Führung
- Planung
- Unterstützung
- Betrieb
- Bewertung der Leistung
- Verbesserung

Weitere Inhalte
- Human Factors
- Konfigurationsmanagement
- Risikomanagement
- Besondere Anforderungen, kritische Einheiten und Schlüsselmerkmale
- Produktsicherheit und Vorbeugung von gefälschten Bauteilen
- IT-Sicherheit
- Spezielle Prozesse
- Fallbeispiele über die praktische Umsetzung von Normforderungen nach DIN EN 9100 im Unternehmen
- Anwendung des QMS-Matrixberichtes und PEAR-Berichtes nach DIN EN 9101
Voraussetzungen:
Kenntnisse über die QM-Norm DIN EN ISO 9001.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:


Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

26.10.2020

16.11.2020


Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


26.10.2020


16.11.2020