EX/A38/20201301/01072019-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Rhein-Ruhr
II. Hagen 7
45127 Essen
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
1.011,50
EUR (inkl. USt)
(Netto: 850,00 EUR)

Gesamt
1.011,50
EUR (inkl. USt)
(Netto: 850,00 EUR)

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar!
Bitte wählen Sie einen Alternativtermin, oder kontaktieren Sie uns, um sich ggf. für eine Warteliste anzumelden.


Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
In unserem Lehrgang VDA 6.3 – Interner Prozessauditor lernen Sie, wie die Anforderungen der IATF 16949:2016 und der OEM (Original Equipment Manufacturer) in Produktionsprozessen analysiert und bewertet werden. Sie kennen die Grundlagen des VDA-Band 6.3 und wenden diese in internen Audits (First-Party-Audit) zur Sicherung der Prozessqualität an. Die OEM und die IATF 16949:2016 fordern die Qualifizierung der System-, Prozess- und Produktauditoren entsprechend den Normen und Regelwerken.

Das interne Prozessaudit unterstützt Sie dabei, Prozesse und deren Risiken zu analysieren und zu bewerten. Sie kennen die unterschiedlichen Arten von Prozessaudits und wenden beispielhaft die Audittechniken an. Sie erlernen den Umgang mit dem Fragenkatalog anhand von Gruppenarbeiten. Somit können Sie Produktionsprozesse analysieren, ermitteln Verbesserungspotenziale und Risiken und leiten daraus Maßnahmen ab.

Dieser zweitägige Lehrgang vermittelt Ihnen die Grundlagenkenntnisse zur Durchführung interner Prozessaudits und ist die Voraussetzung für den Besuch des Aufbaulehrgangs VDA 6.3 – Prozessauditor (TÜV), First-/Second-Party-Auditor mit Personenzertifikat.
Teilnehmerkreis:
Dieses Auditorentraining richtet sich an Personen, die interne Prozessaudits planen und durchführen sowie First-und Second-Party-Auditoren, die die Grundlagen für die Ausbildung zum VDA 6.3 – Prozessauditor (TÜV) mit Personenzertifikat erwerben möchten.
Inhalt:
Grundlagen
- Prozessorientierter Ansatz in der Automobilindustrie
- Abgrenzung zwischen Prozessaudit und Potenzialanalyse
- Anforderung an Auditoren (ISO 19011, VDA 6.3)

Auditplanung und -durchführung
- Auditprozess nach VDA 6.3 (und ISO 19011)
- Auditplanung
- Interview mit dem Fragenkatalog

Durchführung und Bewertung
- Grundlagen der Bewertung beim Prozessaudit
- Prozessaudit in der Produktion (P5 bis P7)

Praktische Bewertung der Feststellungen
- Vergabe der Punkte 0, 4, 6, 8, 10
- Interpretation der Ergebnisse des Prozessaudits

Lessons Learned

Schriftliche Erfolgskontrolle
Voraussetzungen:
- Grundkenntnisse im Qualitätsmanagement
- Drei Jahre Berufserfahrung in der produzierenden Industrie, davon ein Jahr im Qualitäts- und/oder Prozessmanagement
- Auditerfahrungen
Hinweise:
Zusätzlich zur Schulungsunterlage erhalten Sie:
- aktuelle VDA-Band 6.3
- USB-Stick mit Excel-Tabellen
Wenn die Möglichkeit besteht, bringen Sie bitte ein Laptop mit.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:

Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

02.12.2019


Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


17.02.2020


06.03.2020


23.03.2020


03.04.2020


16.04.2020