EX/A41/30501101/11022019
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Dresden
Prager Str. 3
01069 Dresden
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
1.499,40
EUR (inkl. USt)
(Netto: 1.260,00 EUR)

Gesamt
1.499,40
EUR (inkl. USt)
(Netto: 1.260,00 EUR)

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar!
Bitte wählen Sie einen Alternativtermin, oder kontaktieren Sie uns, um sich ggf. für eine Warteliste anzumelden.


Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Das Seminar schult Sie zum Spielplatzprüfer gemäß DIN 79161. Nach bestandener Zertifikatsprüfung können Sie Ihre Sachkunde zur Durchführung von jährlichen Hauptinspektionen und zur Inspektion von Neugeräten vor der Inbetriebnahme entsprechend nachweisen. Als Teil der Schulungsunterlage erhalten Sie das DIN-Taschenbuch 105 Kinderspielgeräte mit allen relevanten Normen als unerlässliches Hilfsmittel für Ihre zukünftige Tätigkeit.

Der Betreiber eines Spielplatzes ist für die Sicherheit der dort vorhandenen Spielgeräte verantwortlich. Nach DIN EN 1176 ist eine jährliche Hauptinspektion durch eine sachkundige Person vorgegeben. Ebenso sollte ein neuer Spielplatz beziehungsweise ein neues Spielgerät vor Freigabe auf eventuelle Gefahren untersucht werden. Um einen einheitlichen Qualitätsstandard für Spielplatzprüfer zu schaffen, wurde die DIN 79161 veröffentlicht. Hier werden konkrete Anforderungen an die Qualifikation von Spielplatzprüfern vorgegeben. Die entsprechenden Schulungsinhalte und Vorgaben an eine Zertifikatsprüfung sind nun klar definiert.

Betreiber von Spielplätzen können somit eigenes Personal zur Durchführung der jährlichen Hauptinspektionen und zur Inspektion von neu installierten Geräten vor Inbetriebnahme des Spielplatzes qualifizieren. Unternehmen, die die Durchführung der jährlichen Hauptinspektionen als Dienstleistung anbieten oder Spielgeräte installieren, haben nun die Möglichkeit, die Qualifikation ihrer Mitarbeiter zu belegen. Viele Auftraggeber verlangen eine Qualifizierung des Prüfers nach DIN 79161.

Unsere Prüfungen und Personenzertifizierungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie dem hohen Anspruch der DAkkS an die Regularien im akkreditierten Bereich folgen.

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit drei VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet.
Teilnehmerkreis:
Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter von Städten und Kommunen, von Wohnungsbaugesellschaften, von Hausmeisterdiensten, von Garten- und Landschaftsbauunternehmen, die zukünftig jährliche Hauptinspektionen auf Spielplätzen oder Inspektionen von Neugeräten vor Inbetriebnahme durchführen.
Inhalt:
Die Schulungsinhalte entsprechen den Vorgaben der DIN 79161:2016-11.

Rechtliche Grundlagen der Kontrolle und Wartung von Spielplätzen BGB 823, GSG und EK 2 Beschlüsse

Beurteilung von Gefährdungen auf Spielplätzen

Sicherheits- und wartungsrelevante Anforderungen nach DIN 18034

Organisation der Inspektion und Wartung/Sicherheitsmanagement nach DIN EN 1176-7

Sicherheitstechnische Anforderungen der DIN EN 1176:2008
- DIN EN 1176-1, allgemeine sicherheitstechnische Anforderungen
- DIN EN 1176-2, Schaukeln
- DIN EN 1176-3, Rutschen
- DIN EN 1176-4, Seilbahnen
- DIN EN 1176-5, Karussells
- DIN EN 1176-6, Wippgeräte
- DIN EN 1176-11, Raumnetze
- DIN EN 1176 Beiblatt 1

Grundsätzlicher Aufbau eines Prüfberichts

Praktische Durchführung einer Jahreshauptinspektion unter Berücksichtigung der Inhalte einer visuellen und operativen Inspektion
Voraussetzungen:
Die DIN 79161 gibt als Voraussetzung eine mindestens dreijährige spielplatzbezogene Tätigkeit (z. B. Planung, Herstellung, Installation, operative Inspektionen, Wartung und Betrieb) vor.
Demzufolge sind Kenntnisse der Normenreihe DIN EN 1176 und DIN 18034 erforderlich.
Entsprechende Nachweise sind zur Teilnahme an der Prüfung vorzulegen.
Hinweise:
Die praktischen Anteile der Schulung werden auf einem Spielplatz durchgeführt. Wir empfehlen Ihnen daher wetterfeste Kleidung.

Diese Veranstaltung können Sie mit einer Prüfung abschließen. Zur Teilnahme an der Prüfung ist eine separate Anmeldung sowie eine Beantragung der Zertifizierung erforderlich. Es entstehen zusätzliche Prüfungsgebühren. Den Zertifizierungsantrag hierfür bekommen Sie nach Ihrer Anmeldung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein zeitlich begrenztes Personenzertifikat der TÜV NORD CERT. Dieses Zertifikat bescheinigt Ihnen die erfolgreiche Ausbildung zum Spielplatzprüfer gemäß DIN SPEC 79161.

Das Zertifikat hat eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren. Zur Gültigkeitsverlängerung ist der Besuch eines Auffrischungskurses vorgeschrieben.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:

Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

25.11.2019

03.02.2020

23.03.2020

20.04.2020

02.11.2020


Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


28.08.2019


24.09.2019


09.10.2019


15.10.2019


29.10.2019