EX/A37/QA-F/09112018-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Magdeburg
Gustav-Ricker-Str. 62
39120 Magdeburg
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
618,80
EUR (inkl. USt)
(Netto: 520,00 EUR)

Gesamt
618,80
EUR (inkl. USt)
(Netto: 520,00 EUR)

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar!
Bitte wählen Sie einen Alternativtermin, oder kontaktieren Sie uns, um sich ggf. für eine Warteliste anzumelden.


Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
Seminar im Bereich Qualitätsmanagement: In unserer Fortbildung für Qualitätsauditoren besprechen unsere Referenten neue Themen mit Ihnen und unterstützen Sie somit in Ihrer Auditorentätigkeit. Der Fokus liegt auf der Revision der DIN EN ISO 9001:2015. Durch sie kommen neue Themen und Betrachtungsweisen auf Sie zu. Es werden Methodenkompetenz und das Wissen der neuen Normenanforderungen und deren Interpretationen von Ihnen erwartet. Mit unserer Veranstaltung bereiten wir Sie darauf umfassend vor.

Unsere Referenten vermitteln Ihnen im Überblick die neuen Anforderungen mit Beispielen zu Konformität und Nicht-Konformität für Produktion und Dienstleistung. Sie erfahren, wie Sie Chancen und Risiken identifizieren und daraus entsprechende Maßnahmen ableiten. Sie erhalten einen Überblick über das Wissensmanagement und die Steuerung von extern beschafften Produkten, Dienstleistungen und Prozessen. Neben den Anforderungen werden auch die methodischen Auswirkungen auf den Auditprozess besprochen. Dazu zählen unter anderem Themen wie die Verringerung von normkapitelbezogenen Auditschwerpunkten zugunsten der systematischen Integration von Querschnittsthemen in den Prozess.

Das Seminar für Qualitätsauditoren erfüllt die Anforderungen an die Weiterbildung im Rahmen der Rezertifizierung von QM-Fachpersonal. Informieren Sie sich bei Ihrer Zertifizierungsstelle.
Teilnehmerkreis:
Auditoren mit und ohne Personenzertifizierung; Qualitätsbeauftragte und interessierte Personen, die die Aufgabe haben, interne Audits durchzuführen
Inhalt:
Vorstellung neuer Anforderungen aus der DIN EN ISO 9001:2015 mit Interpretationshinweisen,
Beispielen zu Konformität und Nicht-Konformität für Produktion und Dienstleistung; Schwerpunkte:
- Kontext der Organisation, insbesondere der externen und internen Themenfelder
und Anforderungen interessierter Parteien
- Umgang mit der Erklärung von Nicht-Anwendbarkeiten
- Betonung der Führungsverantwortung der obersten Leitung bezüglich Qualität
- Identifikation von Chancen und Risiken sowie die Ableitung von Maßnahmen
- Wissensmanagement
- Steuerung von extern beschafften Produkten, Dienstleistungen und Prozessen
- Anforderungen an die Planung bei neuen und veränderten Prozessen
- Anforderungen bzgl. Prozessmessung, zu erwartender Prozessergebnisse
und notwendiger Inputs
- Erleichterte Dokumentationsanforderungen

Methodische Auswirkungen auf den Auditprozess
- Kompetenz von Auditoren
- Verringerung von normkapitelbezogenen Auditschwerpunkten zugunsten
der systematischen Integration von Querschnittsthemen in den Prozess
- Auditieren ohne Dokumentationsvorgaben
- Prozessorientiertes Auditieren statt checklistenorientierter Vorgehensweisen
Voraussetzungen:
Die Teilnehmer sollten aktiv Audits durchgeführt haben.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:

Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.