EX/A34/DS-CC/13122018-1
:
Zuständige Geschäftsstelle:
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Halle/Saale
Saalfelder Str. 33
06116 Halle/Saale
Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr
618,80
EUR (inkl. USt)
(Netto: 520,00 EUR)

Gesamt
618,80
EUR (inkl. USt)
(Netto: 520,00 EUR)

Die Veranstaltung ist nicht mehr buchbar!
Bitte wählen Sie einen Alternativtermin, oder kontaktieren Sie uns, um sich ggf. für eine Warteliste anzumelden.


Weitere Informationen / Anmeldeformular zum Drucken

Ihr Nutzen:
In diesem Seminar erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen Cloud Computing richtig und effektiv nutzt: Sie lernen den theoretischen Unterbau für die Datensicherheit, den Datenschutz und die Risikominderung beim Cloud Computing kennen. Sie erhalten praktische Anleitungen und Checklisten für verschiedene Bereiche. Dazu zählen: IT-Sicherheit, Datenschutz, Vertragsgestaltung (Service-Level-Agreements und Auftrags(daten)verarbeitung) und Mitarbeitervereinbarungen. Sie lernen die Aspekte für die rechtlichen und die technisch-organisatorischen Maßnahmen kennen, die Sie bei der Nutzung von Cloud Computing berücksichtigen sollten.

Durch Cloud Computing können Unternehmen dynamisch und flexibel auf die Marktgegebenheiten reagieren und dabei Risiken senken und Kosten sparen: Es muss beispielsweise keine teure Hard- und Software mehr angeschafft werden. Auch Betrieb, Pflege, Updates und Modernisierung der Infrastruktur werden komplett vom Cloud-Anbieter übernommen. Durch Cloud Computing mindern Unternehmen Risiken wie Hardwareausfall und Datenverlust und ihre Folgeschäden. Die Cloud-Dienste können je nach Bedarf skaliert werden. Unternehmen zahlen nur die Kapazitäten, die sie wirklich benötigen.

Trotzdem ist es für Unternehmen schwierig, sich im komplexen Spannungsfeld von Nutzen, Kosten, Risiken und Compliance zu bewegen. Ohne planvolles Vorgehen werden die mit Cloud Computing zusammenhängenden wirtschaftlichen und rechtlichen Konsequenzen schnell unübersichtlich: Personenbezogene Daten müssen auch in der Cloud nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) geschützt werden. Auch das Know-how des Unternehmens soll nicht verloren gehen oder sogar in die Hände der Konkurrenz fallen.
Teilnehmerkreis:
Führungskräfte und Entscheider, die die Nutzung von Cloud-Diensten evaluieren; Leitung und Mitarbeiter von IT- und Organisationsabteilungen; IT-Sicherheitsbeauftragte; Leitung und Mitarbeiter, die für Beschaffung und vertragliche Regelung der Cloud-Dienste zuständig sind; Datenschutzbeauftragte, die die Einführung und Umsetzung nach BDSG begleiten; Anbieter von Cloud-Lösungen
Inhalt:
Update
- Was bringt dem Unternehmen das neue EU-U.S. Privacy Shield?
- Auswirkungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf das Cloud Computing

Arten des Cloud Computings
- Infrastructure as a Service (IaaS)
- Platform as a Service (PaaS)
- Software as a Service (SaaS)
- Private, Public und Hybrid Cloud
- Wirtschaftliche Aspekte der Cloud-Nutzung

IT-Sicherheit
- Schlüsselfaktor Sicherheit
- Gefährdungsübersicht
- Notfall- und Recovery-Planung
- Praktische Risikobetrachtungen
- Was macht die NSA mit den Daten?
- Checkliste für die Sicherheitsanforderung an den Cloud-Anbieter

Datenschutz beim Cloud Computing
- Besonderheiten der vertraglichen Gestaltung (Auftrags(daten)verarbeitung)
- Technisch-organisatorische Maßnahmen und deren Überprüfung
- Einwilligung der Betroffenen
- Cloud-Rechenzentren in Drittländern
- Cloud-Betrieb mit US-Anbietern nach Aufhebung der Safe-Harbor-Entscheidung
- Checkliste für den Datenschutz nach DSGVO

Besonderheiten der Dienstleistungsvereinbarungen
- Die wichtigsten Vertragsinhalte
- Die richtigen Service-Level-Agreements (SLA)
- Konventionalstrafen
- Checkliste für die Vertragsgestaltung mit dem Cloud-Anbieter
- Cloud Computing bei Lieferanten und Dienstleistern

Einbindung des Cloud Computings in die Unternehmensprozesse
- Cloud-Dienste in die Unternehmens-IT einbinden
- Cloud-Dienste am Arbeitsplatz
- Mobiler Zugang zur Cloud mit Smartphone und Tablet
- Mobiler Zugang mit dem privaten Gerät des Mitarbeiters

Mitarbeitervereinbarungen
- Regelungen für private und dienstliche Daten
- Musterrichtlinie Cloud Computing für Mitarbeiter
- Checkliste für die Cloud-Nutzung im Unternehmen

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie
Ansprechpartner:

Warenkorb    0 Veranstaltung(en)
     im Warenkorb


Newsletter abbonieren

kostenloser Service!

Inhouse-Schulungen

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und wir unterbreiten Ihnen gerne
ein unverbindliches Angebot.


26.11.2019


25.10.2019


07.11.2019


13.02.2020


24.03.2020